Du kommst in den Kopf von "das Original" Erik Satie, wie ihn sein Freund Alphonse Allais nannte.
Seien Sie vorsichtig, wir haben Sie gewarnt, es ist überraschend!

Gymnasium 76
Maisons Satie ©F. Vimont

Die Maisons Satie beherbergen eine originelle szenografische und musikalische Tour zu Ehren des hier 1866 geborenen Musikers und Komponisten Erik Satie.

Dieser Besuch ist weit mehr als eine Ausstellung, er entführt den Besucher in eine einzigartige Umgebung.

Ein sehens- und erlebenswertes Spektakel, das es Ihnen ermöglicht, den Mann, seine Musik und seine Zeit zu entdecken.

Aber wer ist dieser Satie, von dem Sie sprechen?

Eric Alfred Leslie Satie wurde am 17. Mai 1866 in unserer guten Stadt Honfleur geboren.
Sein Vater war Schiffsmakler und der junge Erik verbrachte seine frühen Jahre zwischen der Normandie und Paris.
Mit 12 Jahren entdeckte er zusammen mit der zweiten Frau seines Vaters das Klavier und besuchte das Konservatorium.

Erik Satie wird mit dem Symbolismus in Verbindung gebracht und gilt als Vorläufer mehrerer Strömungen, darunter des Surrealismus und des Theaters des Absurden. Aber vor allem ist es nicht klassifizierbar.
Erik Satie war ein Vollkünstler, der sich auch der Literatur und der Malerei widmete, er verkehrte mit den Künstlern des Chat-Noir-Kreises und arbeitete mit ihm zusammen mit den Älteren : Picasso, Picabia, Braque, Cocteau, René Clair und übte seinen Einfluss auf so renommierte Künstler wie Debussy, Ravel oder Strawinsky aus.

Mein Name ist Erik Satie! Wie jeder…

Eine immersive Szenografie

Ausgestattet mit Kopfhörern wird der Besucher durch eine Abfolge musikalischer Szenen im Rhythmus der Arbeit von Erik Satie geführt.
Die Szenografie, kombinierend Ton, Licht, Bild und Objekte in einer so „skurrilen“ und „humorvollen“ Umgebung wie Erik Satie sein könnte, richtet sich an Jung und Alt und bietet einen unterhaltsamen und informativen Besuch.

Während Ihres Spaziergangs werden Sie auf Folgendes stoßen: eine Birne mit Flügeln, ein Klavier, das von selbst spielt, fliegende Kostüme, Kabarett-Sets und vieles mehr
Regenschirme,
Regenschirme,
Regenschirme…

praktische Informationen

Öffnungszeiten

Dienstags geschlossen 

  • 10 bis 18 Uhr

Die Karten werden bis zu 1 Stunde vor Schließung der szenografischen Route ausgegeben.

Schließung von 1er bis 20. Januar 2024 (jährliche Wartung)

Preise

VOLLER PREIS : 6,30 € ; REDUZIERTER PREIS : 4,80 €

Der ermäßigte Tarif wird Gruppen (mindestens 10 Personen), Studenten (im Alter von 16 bis 25 Jahren) gegen Vorlage von Belegen, Arbeitssuchenden (gegen Vorlage von Belegen) und der Begleitperson einer Person in einer Situation der Behinderung gewährt.

MUSEUMSPÄSSE (mit Zugang zum Eugène-Boudin-Museum, zum Ethnografischen Museum und zum Maritimen Museum):
Voller Preis: 13 € ; reduzierter Preis: 10 €

SCHULGRUPPEN (16 – 18 JAHRE): 3 €
FREE
UNTER 16 JAHREN, PERSONEN MIT BEHINDERUNGEN, INHABER DES HONFEURAIS PASS.

Sprachlokalisierung

67 Boulevard Charles V und 90, Rue Haute.

Der Zugang zur Rezeption ist von beiden Seiten möglich.

Direkt neben den Häusern, Ruelle de la Petite Sirène, befindet sich eine Boutique, in der Originalwerke von Erik Satie und seinen Künstlerfreunden ausgestellt sind.

War dieser Inhalt für Sie nützlich?

Registrieren

Teilen Sie diesen Inhalt